Zarte Farben

Schon einige Zeit begleiten uns Pastelle als Trendfarben über das ganze Jahr und auch in diesem Frühling liegen Sie mit Pastelltönen bei Kleidung, Accessoires und sogar beim Wohnen genau richtig.  

Pastellfarben in der Mode waren in den 50ern schon einmal sehr stark zu sehen und in regelmäßigen Abständen kehren sie als Trend immer mal wieder. Aus gutem Grund, denn denken wir an frische Pastelle, dann denken wir an Heiterkeit verbunden mit Leichtigkeit. Mit einem Outfit in einer Pastellfarbe fühlen wir uns direkt unbeschwerter und beschwingter und können somit den schweren dunklen Winter hinter uns lassen und in den neuen Frühling durchstarten.

Die hellen Farben Bleu, Aqua, Puder-Rosé, Lachs, Melba, Vanillegelb und Co zaubern mit ihrem hohen Weißanteil einen frischen und zarten Look. Der Pastell Look kann prima von Kopf bis Fuß in einer Farbe getragen werden, aber Pastelle sind auch tolle Kombipartner. Sie wirken zurückhaltend und verleihen schlichten Basisteilen in Weiß oder Grau eine pudrige Note.

Vielleicht geht es Ihnen wie mir. Ich habe Pastelle lange gemieden, weil mir diese oft zu romantisch daher kamen. Das hat sich nun aber glücklicher Weise geändert. Auch Liebhaber eines nicht ganz so romantischen Stiles, wie ich, finden nun Kleidungsstücke in zarten Farben, die ganz schlicht und sportlich daher kommen, wie die Lederimitat-Jacke in Bleu. Kombiniert mit weißer Bluse oder weißem Shirt und passender 7/8 Hose in Bleu gehe ich damit nicht nur in der Freizeit gerne ins Café oder Freundinnen besuchen, sondern auch gut gelaunt ins Büro. Ein weißer schmaler Rock zu der sportiven Jacke und schon bekommt das Outfit eine elegante Ausstrahlung. Ebenfalls sehr elegant ist der Bouclé-Blazer in lachs-offwhite, der dank seiner Streifen-Optik mit dezentem Glanz auch zu festlichen Anlässen getragen werden kann, wenn er z. B. mit einem schicken Rock kombiniert wird. Mit einer sportlichen Jeans in hellem Grau strahlt das Outfit eine gepflegte Sportlichkeit aus.

Das tolle an Pastellen ist, dass man sie auch ganz prima miteinander kombinieren kann. So passt zu der Druckhose mit trendstarkem Paisley-Muster in pudrigem Rosé die Tunikabluse in Aqua sehr gut. Ein passender Schal, der beide Farbfamilien zeigt, wie der Schal mit Flamingo Druck, verbindet die beiden Elemente ganz großartig. Zu der gleichen rosé Hose gefällt mir aber auch die bleu-farbene Lederimitat-Jacke sehr gut. Accessoires, wie Tücher und Taschen, in Pastellfarben setzen hübsche helle Farbtupfer ohne zu aufdringlich zu wirken, und eine weiße Armbanduhr rundet das zarte Outfit ab.

Pastellfarben machen einfach gute Laune und richtig Lust auf Frühling und Sommer!

Ajourpullover in Setoptik

pflegeleichter schmaler Schlupfrock

Armbanduhr mit Kristallen von Swarovski Elements

sportive Lederimitatjacke

leichte 7/8-Hose in 5-Pocket-Form

Schicke Tasche in puder-rosé mit schwarzem Farbkontrast

Tunikabluse mit Steinchen und Perlen

Druckhose in modisch verkürzter Knöchellänge

Schal mit Flamingo-Druck

10  eleganter Bouclé-Blazer

11  Jeans aus super-elastische Stretch-Qualität