Kurz-Größen

Was sind Kurz-Größen?

Kurz-Größen oder K-Größen eignen sich für Frauen mit einer Körpergröße zwischen 1,57m und 1,64m. Nicht allen Menschen passen Normal-Größen, da ihre Körpermaße nicht dem rechnerischen Durchschnitt entsprechen. Für Damen unter 1,64m bedeutet dies, dass herkömmliche Konfektionsgrößen zwar von der Weite her passen, jedoch zu lang sind. Ärmel und Hosenbeine müssen umgekrempelt oder gekürzt werden, selten sitzt ein Kleidungsstück perfekt. Dies passiert bei den speziellen Kurz-Größen nicht. Bei diesem Schnitt sind Ärmel und Hosenbeine kürzer als bei Normal-Größen. Auch die Gesamtlänge der Kleidung wird proportional angepasst, jedoch nicht die Weite. Die Kleidung ist im Verhältnis also nicht einfach nur kleiner. Sie wird, ähnlich wie beim Schneider, angepasst auf individuelle Körpermaße.

Wie kann ich meine Kurzgröße bestimmen?

Die Umrechnung auf Kurz-Größen ist denkbar einfach: Eine Normal-Größe 38 entspricht der Kurz-Größe 19, eine 40 entspricht der 20, eine 42 der 21 und so weiter. Die Kurz-Größe entspricht also immer genau dem halbierten Wert Ihrer regulären Damen-Konfektionsgröße. Welche Kurz-, Normal- oder Lang-Größe für Sie optimal ist, können Sie aus unserer Maßtabelle ablesen.

Welche Tipps gibt es für Damen mit K-Größen?

Frauen mit einer Körpergröße unter 1,65m gewinnen optisch ein paar Zentimeter dazu, indem sie Kleidung mit streckender Wirkung wählen. Hosen mit geraden oder engen Hosenbeinen sind hier optimal. Weite oder zu lange Hosen, selbst mit umgeschlagenen Hosenbeinen, haben einen stauchenden Effekt. Auch Hosen mit 3/4- oder 7/8-Länge sind nicht zu empfehlen. Sie verkürzen das Bein optisch. Wer jedoch nicht auf die sogenannten „cropped pants“ verzichten möchte, kann dem stauchenden Effekt der Hose mit hohen Schuhen entgegenwirken. Bei der Wahl von Farbe und Design ist Schlichtheit geboten. Unifarbene, helle Hosen gelten als optimal. Muster und Waschungen wie sie bei vielen modischen Damen-Jeans üblich sind betonen dagegen die Beinlänge.

Auch bei der Wahl des Oberteils sollte darauf geachtet werden das dieses nicht zu weit oder lang ist. Eng anliegende Shirts und Blazer sind für kleine Frauen besser geeignet. Tops mit Querstreifen sind bekanntermaßen nicht empfehlenswert, Längsstreifen hingegen haben eine streckende Wirkung.